Datenschutzhinweise für Nutzer des Online Kundenportals

COM-IN Telekommunikations GmbH

Information zum Datenschutz über unsere Verarbeitung von Kundendaten nach Art. 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für die COM-IN Telekommunikations GmbH einen hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche persönlichen Daten erfasst werden und wie diese verwendet werden.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts

COM-IN Telekommunikations GmbH
Ringlerstraße 28
85057 Ingolstadt
0841 – 80 4600

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Vertragsbestandteil des Glasfaseranschlusses ist ein Zugang zum COM-IN-Kundenportal. Hier werden u.a. die monatlichen Rechnungen der letzten 6 Monate und –soweit beauftragt – der EVN für den Anschluss bereitgestellt.

Weiter werden im Kundenbereich des Online-Portals folgende Daten („Bestandsdaten“) hinterlegt und für den Kunden abrufbar gehalten:

  • Kundendaten (wie z. B. Kundennummer, Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bankverbindung)
  • Anschluss- und Abrechnungsdaten (aktueller Tarif, Einzelverbindungsnachweis, Vertragsbeginn)

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Die Erhebung, Speicherung und Nutzung pbD erfolgt zur Erbringung der vertraglichen Leistungen, Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO sowie um mit den Leistungen des Portals einen besseren Service anbieten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wird Ihr Zugang nach Vertragsbeendigung des COM-IN-Kundenportal gelöscht oder dauerhaft gesperrt, werden auch Ihre Zugangs- und Bestandsdaten aus dem Portal gelöscht. Sie bleiben allerdings bei uns gespeichert, soweit wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zur weiteren Speicherung verpflichtet sind, oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben, oder die weitere Verarbeitung zur Prüfung, Abwehr oder Geltendmachung von Ansprüchen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO erforderlich bleibt.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an die Bereiche und Personen weiter, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zur Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen. Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Unternehmens erfolgt ansonsten nur, soweit gesetzliche Bestimmungen dies erlauben oder gebieten, die Weitergabe zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich ist oder uns Ihre Einwilligung vorliegt.

Aufgrund einer gesonderten Vereinbarung über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten werden Ihre personenbezogenen Daten von der Firma

Purtel.com GmbH, Clarita-Bernhard-Straße 25, 81249 München, deren Datenschutzhinweise sind unter folgendem Link zu finden https://www.purtel.com/datenschutz.html
im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung nach Art. 28 DSGVO gemäß den entsprechenden gesetzlichen Vorgaben im Auftrag erhoben, verarbeitet und genutzt. Hiermit ist jedoch keine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte im datenschutzrechtlichen Sinne verbunden. Wir bleiben Ihnen gegenüber datenschutzrechtlich verantwortlich.

Übermittlung in ein Drittland

Eine Übermittlung in ein Drittland ist nicht beabsichtigt.

Ihre Rechte als „Betroffene“

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.  Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Unsere Datenschutzbeauftragte

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:
nextwork GmbH, Kristina Bunkowski, E-Mail: datenschutz@nextwork.de

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Stand: 28.09.2020


Diese Datenschutzhinweise können Sie hier herunterladen.